herzlich willkommen


lindenschule Aktuell

Oberschulzweig - Elterninfo Nr. 13

Wie geht es weiter?

Liebe Eltern,

dieses Schuljahr hat uns im zweiten Halbjahr vor große Herausforderungen gestellt. Ich glaube, wir alle zusammen haben es ganz gut hinbekommen. Ich möchte mich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen bedanken und hoffe, dass wir auf dieser Basis auch das kommende Schuljahr...weiter


nehmen Sie Kontakt auf!

Sprechzeiten in der Coronakrise

Download
Sprechzeiten während der Coronazeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 245.7 KB

Danke für die Briefe!

Die fast 40 Briefe und Bilder gegen die Einsamkeit an die Seniorenheime waren ein voller Erfolg.

Die Bewohnerinnen und Bewohner bedanken sich herzlich bei allen jungen Autorinnen und Autoren.

"Liebe Schülerinnen und Schüler der Lindenschule,

im Namen unsere Bewohner bedanken wir uns herzlich für die vielen liebevoll gestalteten Briefe und karten, die ihr uns zugeschickt habt.  Durch Euer Engagement..."

Foto: Dankeskarte aus dem Seniorenheim Wiehengebirgshof



Lernen zu Hause

Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler

Nach Wochen der kompletten Schulschließung steht nun der vorsichtige Schritt zu einer stufenweisen Öffnung an. Viele Fragen und Sorgen werden artikuliert, sie alle werden von uns ernstgenommen und bestmöglich beantwortet. In den kommenden Wochen starten wir nun in einen neuen Abschnitt. Es wird dafür nötig sein, Lernprozesse und –orte neu zu gestalten. Es wird Phasen des Lernens zu Hause und Phasen des Lernens in der Schule geben. Ein Hochfahren auf „Normalbetrieb“ mit regulärem Unterricht wird bis zu den Sommerferien jedoch realistisch betrachtet nicht möglich sein ...mehr


Masken für das Praxisteam

Fachbereich Textil hilft gern

Der Aufruf vom Team der Praxis Dr. Herzig in

Buer Behelfsmasken zu nähen, blieb von

der Lindenschule nicht ungehört.

Die ersten Masken des Textilbereichs der Schule konnten am Dienstag, 14.04. übergeben werden. Das Team der Praxis freute sich sehr. 

 



Kontakt: sekretariatgs@lindenschule-buer.de
Kontakt: sekretariatgs@lindenschule-buer.de

schulpsychologischer brief


Coronavirus: Aktuelle Informationen

Aktueller Stand laut Rundverfügung vom 20.03.20 ist, dass nur ein Elternteil einer im Erlass genannten Berufsgruppe angehören muss.

 

Die Notbetreuung findet auch während der Osterferien statt.

 

Neben den bereits bekannten Berufsgruppen, können auch Eltern eine Notbetreuung in Anspruch nehmen, die im Bereich der „Daseinsvorsorge mit Sicherstellungsauftrag“ tätig sind.  

 

Dazu gehören insbesondere Personen, die für die Wasser, Strom-, Fernwärme, Mineralöl- und Gasversorgung, Entsorgung, Lebensmittelversorgung (Lebensmittelproduktion und -verarbeitung sowie Lebensmittelhandel), Informationstechnik und Telekommunikation, öffentlichen Nahverkehr, Kinderbetreuung sowie Bargeldversorgung tätig sind, z.B. 

 

o  Beschäftigte der Stadtwerke, Abfallentsorger, Wasserverbände u.ä., 

 

o   Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel, Bäckereien, Fleischereifachgeschäfte etc. 

 

o   Beschäftigte in Kinderbetreuungseinrichtungen, 

 

o   Busfahrer/-innen, 

 

o   Bankbeschäftigte (z.B. zu notwendigen Bargeldversorgung der Bevölkerung) 

 

o   Beschäftigte des Jobcenters (z.B. zur Auszahlung Kurzarbeitergeld)

 

In Zweifelsfällen und bei weiteren Fragen zur Betreuung halten Sie bitte Rücksprache mit uns. Bitte melden Sie sich so schnell wie möglich, wenn Sie von dieser Betreuung Gebrauch machen müssen, unter der E-Mail-Adresse: sekretariat@lindenschule-buer.de

 

Um verlässlich planen zu können, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte geben Sie in Ihrer Mail genaue Tage und Uhrzeiten an und füllen den Antrag auf Notbetreuung aus.

 

Wir wünschen Ihnen allen in dieser schweren Zeit vor allem Gesundheit und gute Nerven.

 

Angelika Grobe, Peter Meyer, Birgit Meyer

 


Hilfen bei Kummer und Sorgen

Aufgrund der aktuellen Situation ist es ganz wichtig, dass wir alle zuhause bleiben, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verringern. Gerade, weil wir momentan keine andere Möglichkeit haben, kann es schnell zu anderen Konflikten und Problemen kommen. Keiner ist in dieser Ausnahmesituation alleine! Ich habe deshalb einige Kontakte aufgelistet, die ihr gut von zuhause erreichen könnt.

 

Bei weiteren Fragen stehe ich weiterhin zur Verfügung.

 

Bleibt gesund! Liebe Grüße

 

Christina Bock

 

Schulsozialpädagogin-/arbeiterin

 

Kinder- und Jugendtelefon- Nummer gegen Kummer- sind MO-SO 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 116 111 oder 0800 111 0 333 erreichbar. Du kannst dich selbstverständlich auch online beraten lassen: https://www.nummergegenkummer.de/onlineberatung/#/  

 

Hier kannst du dich beraten lassen, ohne deinen Namen zu nennen. Diese Beratung ist kostenlos.

  • Es hört dir jemand zu, wenn dir etwas auf dem Herzen liegt.
  • Der Vater oder die Mutter wird gewalttätig.
  • Die Freundin oder der Freund hat Schluss gemacht.
  • Die Eltern wollen sich trennen.
  • Du weißt einfach nicht weiter.

Da kannst du einfach Dampf ablassen und bekommst zudem noch weitere Unterstützung oder Tipps.

 

Juuuport  https://www.juuuport.de/beratung

 

Online Beratung für Jugendliche von Jugendlichen. Da kannst du (ohne deinen Namen anzugeben–anonyme-) im Chat z.B. bei WhatsApp Stress, Cyber Mobbing, allgemeine Fragen zum Internet dich beraten lassen und deine notwendigen Fragen stellen.

 

Elterntelefon – Nummer gegen Kummer- 0800 - 111 0 550

 

Hier bekommen Sie eine anonyme, kostenfreie Beratung, wenn Sie sich z.B. um Ihr Kind sorgen (über falsche Freunde, aggressives Verhalten oder besonders schwerwiegende Themen, wie sexueller Missbrauch oder Drogensucht).

 

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“  0800 011 6016 24h oder im Chat auf der Seite https://www.hilfetelefon.de/gewalt-gegen-frauen.html

 

Hier finden Sie als Frau anonyme, kostenfreie Beratung auf 17 unterschiedlichen Sprachen zu den unterschiedlichsten Situationen.

 


Liebe Schülerinnen und Schüler...

...bitte haltet euch an die allgemeinen Verhaltensregeln während der aktuellen Corona-Krise.

Hier noch zwei Briefe zu eurer Information. Wir möchten euch alle bald gesund wiedersehen!

 

Euer Schulteam der Lindenschule Buer.

Download
Merkblatt-Bildungseinrichtungen-Coronavi
Adobe Acrobat Dokument 81.2 KB
Download
Rundbrief von Dr. Schmieder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 195.6 KB


Anmeldezeiten für die Klassen 5

Schuljahr 2020/2021; Oberschulzweig

Datum Zeit Ort
13.05.2020 9.00 Uhr  - 18.00 Uhr

Sekretariat der  Lindenschule Buer; Oberschulzweig; 

Hilgensele 43; 49328 Melle

14.05.2020 9.00 Uhr  - 18.00 Uhr
15.05.2020

9.00 Uhr  - 15.00 Uhr (Nachmeldetermin)


Der Kenia-Verein sagt "DANKE"

Der Keniaverein möchte diesen Rahmen gerne nutzen, um sich für zahlreiche Spenden zu bedanken.

Hervorheben möchten wir hier die letzte Weihnachtsfeier der Lindenschule, auf der die Klassen mit verschiedenen Aktionen Geld verdient haben, welches sie dem Keniaverein spendeten. Insgesamt kamen hier fast 140 Euro zusammen.

Des Weiteren gab es eine Spende von fast 70 Euro der Abschlussklasse 10b von 2019.

Auch kommen über das Jahr hinweg immer wieder kleinere, aber nicht weniger erwähnenswerte Spenden, z.B.  von Pfandsammelaktionen in Klassen oder auch von Kollegen aus dem Lehrerzimmer.

Danke! 

Der Keniaverein der Lindenschule Buer


Skype Videokonferenz mit der Kahingo School in Kenia

„Habt ihr auch eine Radfahrprüfung?“

Am Montag dem 17.02. in der 5. Stunde war es wieder so weit. 10 Minuten vor Stundenbeginn waren im Musikraum der Lindenschule die Vorbereitungen für die Skype-Videoübertragung nach Kenia abgeschlossen, der Computer wurde hochgefahren und Skype gestartet.

Kaum war die Verbindung hergestellt, sah man auch schon die wartenden 28 Viert- bis Achtklässler der Kahingo School mit ihren Lehrern mittels Beamer auf der Leinwand. - 6.380 km von Melle entfernt...

Die Kinder aus Afrika beobachteten gebannt und erheitert, wie unsere Schüler nach und nach den Raum betraten. Die Schüler unserer Klassen 4a, 4b, 5a und 8b traten mit ihren Klassenlehrerinnen herein und stellten erstaunt fest: „Hey, die sind ja schon da!“ Die Bild- und Tonqualität war zur Erleichterung aller hervorragend.

Hier weiter lesen und Fotos anschauen.....


Schülerzeitung "Watch out!" wieder Landesweit erfolgreich mit dem Themenheft "Schule & Umwelt"

Zweiter Platz beim "JuniorenPressePreis"

Bei der 30. Ausgabe des JuniorenPressePreises wurde unser Themenheft "Schule & Umwelt" mit dem zweiten Preis ausgezeichnet.

Gelobt wurden vor allen Dingen der vielseitige Inhalt, der Umfang der Ausgabe, das stilvolle Design und die nachhaltige Verknüpfung zum Ort.

Schön, dass es trotz verschiedener krankheitsbedingter Ausfälle eine kleine Delegation nach Oldenburg geschafft hat.

Wieder ein schöner Erfolg!

🥈👍 😍 💐 📖 😎 💪


Dritter Platz beim Wettbewerb "Unzensiert"

Dritter Platz für unsere Schülerzeitung "Watch out!" beim unzensiert-Wettbewerb der JPN für niedersächsische Schüler*innenzeitungen 2020 für ihre herausragende journalistische Arbeit - sehr schön - herzlichen Glückwunsch an die aktiven Redaktionsmitglieder! 

👍😀💐🥉💪😍😎




Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels 2019/2020

EINLADUNG ZUM KREISENTSCHEID

Am Samstag, den 08.02.2020 um 15:00 war es so weit: 

In der Stadtbibliothek in Melle trafen sich die Schulsiegerinnen- und Sieger der 6. Klassen aus dem Landkreis Osnabrück, deren Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer, um die Siegerin/den Sieger des Kreisentscheids zu ermitteln.

Zuerst mussten die 16 teilnehmenden Mädchen und Jungen einen 3-5 Minuten langen, eingeübten Text vortragen. 

Danach legte die Jury den jeweiligen SUS einen kurzen fremden Text vor, der ebenfalls vorgelesen werden sollte. 

Für die Lindenschule Buer hatte ich, Lia Lange aus der 6b, als Schulsiegerin das Vergnügen, teilnehmen zu dürfen.

Dass ich mega aufgeregt war, könnt Ihr euch vorstellen?!

Als ich zum Rednerpult ging, hatte ich weiche Knie. Dort war ein Mikrofon, womit man die Stimme besser hören konnte. In der Bücherei waren ca. 100 Zuschauer, die den 16 Kindern zuhörten.

Als ich fertig gelesen hatte, war ich heilfroh, dass ich alles hinter mir hatte.

Gegen 18:00 fand dann die Ehrung mit dem Bürgermeister statt. Alle bekamen eine Urkunde und ein Buch geschenkt. Sieger wurde am Ende ein Junge namens Fynn aus Georgsmarienhütte. 

Das Wichtigste war aber, dass ich eine schöne Zeit hatte, denn mir hat alles viel Spaß gemacht!

Eure Lia


Tischtennisrundlauf 2020

Am Montag, den 27. Januar 2020 fand in der Lindenschule der Tischtennis Rundlauf - Cup des vierten Jahrgangs statt.

Das im Unterricht trainierte Spiel wurde mit viel Freude aller Beteiligten als klassenübergreifender Wettkampf gestaltet.

Mit selbstgewählten Teamnamen wie "Die 5 Schwestern" oder "Die Tischtennis-Profis" traten Mannschaften der Klassen gegeneinander an.

Gewinner war schließlich das Team "Fortnite", welches sich im Finale gegen "Die Coolen" durchsetzte.

 

Hier gibt es weitere Fotos.....


Die AG Landmaschinen

Schrauben, hämmern, schleifen, bohren, schmieden - es riecht nach Öl, Arbeit und Werkstatt im Traktorenmuseum am Bergsiek in Meesdorf. Unter dem Motto: „Alte Traktoren - die richtige Beschäftigung für künftige Treckerfahrer“ wird intensiv gearbeitet. Seit August 2016 gibt es die AG Landmaschinen – eine Kooperation zwischen der Lindenschule und dem Traktorenverein in Meesdorf.  Es haben sich im Laufe der Jahre schon einige Schüler mit der alten Technik vertraut und an alten Landmaschinen die Finger schmutzig gemacht.

Die Bilder zeigen den ‚Eicher‘ (historischer Traktor) in Vollendung und zwei der drei Hauptakteure (Schrauber), welche ihn mit Begeisterung restauriert haben:

Tayler O`Brien und Alin Terna. Auf dem Foto fehlt Kevin Kecskemeti. 

Hier weiter lesen.....


Malwettbewerb der Volksbanken

50 Jahre Jugend creativ


 Das Motto 2020: Glück ist…..

 

Der Aufruf des Wettbewerbs:

In der 50. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken sind Kinder und Jugendliche dazu aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema Glück auseinanderzusetzen. Die Themenschwerpunkte sind für die verschiedenen Altersstufen unterschiedlich.

Die Aufgabe für die Klassen 5 bis 9: Teile dein Glück!

Glück kann ganz unterschiedlich aussehen: Ein Geschenk bekommen. Sich etwas trauen. Im Meer baden. Musik hören. Etwas Schwieriges ganz alleine schaffen. Eine Party mit Freunden feiern. Jemandem helfen. Das alles kann uns glücklich machen. Natürlich sind wir alle verschieden und jeder hat seine eigenen Glücksmomente. Schön ist es, wenn wir diese Momente mit anderen teilen können: Wenn wir zusammen lachen, tanzen und lustige Sachen erleben. Und das größte Glück ist es zu wissen, dass es Menschen gibt, die uns lieben und zu uns halten. 

Zeig' uns mit deiner Gestaltung, wie dein Glück aussieht und teile so dein Glück mit anderen. 

Der WPK Kunst der Klasse 6 von Frau Ndundi nimmt an diesem Wettbewerb teil. Die Schülerinnen und Schüler haben Bilder gemalt und z.T. Collagen geklebt, z.B. mit Glückssymbolen, die weitergegeben werden oder Freundschaft & Spielen, Hilfe/Rettung in der Not usw. 

Die Abgabe der Bilder erfolgt bis zum 21. Februar, und wir dürfen gespannt sein, wie erfolgreich die jungen Künstlerinnen und Künstler mit ihren Glücks-Kunstwerken dann sind – viel GLÜCK!


Trommelwoche in der Grundschule

Vom 21.-25.10.2019 war für die 4. Klasse was los:

Unter professioneller Anleitung durften die Schülerinnen und Schüler jeden Tag eine Stunde trommeln. Es wurden verschiedene Rhythmen mithilfe von Sprechversen (z.B. „Schokolade schmeckt gut!“) eingeübt. Am Ende der Woche konnten sich dann Lehrer, Eltern und Schüler bei einer kleinen Aufführung in der Pausenhalle das Ergebnis anhören. Den Kindern hat es richtig viel Spaß gemacht! 


Klassenfahrt der 4. Klassen nach Langeoog

Ein kleiner Rückblick auf die Fahrt im September

Ein echtes Highlight am Ende der Grundschulzeit ist sicherlich die Klassenfahrt. Unsere Vierten hatten es richtig gut, denn sie durften vom 23.-27.9.2019 nach Langeoog übersetzen und dort die Nordseeinsel eine Woche lang kennenlernen und genießen.

Das Programm reichte von Inselralley über Kutterfahrt bis hin zum Sandburgenwettbewerb und dem traditionellen Inselsingen. Über das Wetter konnten sich die beiden Klassen auch nicht beklagen, denn selbst das Baden im Meer war noch möglich.

Diese Woche werden alle in guter Erinnerung behalten!

Weitere Fotos hier.....


WPK "Mitten im Leben" zu Besuch in der Sparkasse Melle

Ausflug zur Sparkasse nach Melle               

Am 2. Dezember 2019 sind wir, der Wahlpflichtkurs „Mitten im Leben“, zur Sparkasse nach Melle gefahren. Wir wurden sehr freundlich von Frau Boskamp von der Marketingabteilung empfangen und in einen Besprechungsraum geführt.

Dort hat sie uns Antworten auf die Fragen gegeben, die wir ihr im Vorfeld zu geschickt hatten. Dabei ging es um

-       Kontoeröffnungen

-       verschiedene Arten von Konten

-       Bankkarten

-       Überweisungen, usw.

 

Hier weiter lesen.....


Die Schülervertretung

Die erste Sitzung in diesem Schuljahr - Neue Schülersprecher

In der ersten Sitzung der Schülervertretung in diesem Jahr wurden neue Schülersprecher*innen gewählt.

 

Dies sind:

Mia, Mishelle, Tammo und Victoria

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl!

 

Die SV wird in diesemSchuljahr unterstützt von:

Frau Böckmann und Frau Bienias

 

 

Hier gibt es weitere Informationen.....


Schulwettbewerb Reiten

 

Am Schulreitwettbewerb nahmen in diesem Jahr am 17. September von der Grund- und Oberschule 9 Schülerinnen und Schüler teil.

Frau Fahrenkamp-Last und Frau Hemme begleiteten die Kids zu ihrer Prüfung. Zu bewältigen war ein Trailparcour, bei dem die Reiter ihre Geschicklichkeit auf dem Pferd zeigen konnten. 

 

Das beste Ergebnis der Schule erzielte Inga Witte aus der 5a mit 21 von 25 Punkten. 

 

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Hier weitere Fotos anschauen.....


6. September 2019 – Tag der guten Tat

Wir, die Klasse 10b, haben an der Aktion Tag der guten Tat teilgenommen.

 

Am Freitagvormittag ist ein Großteil unserer Klasse zum Altenheim gegangen, um dort zu helfen und den Bewohnern mit dem Besuch etwas Abwechslung und Freude zu bereiten. Im Altenheim sind Kleingruppen zu verschiedenen Angeboten mitgegangen, z.B. Bewegungstherapie und Gedächtnistraining. Andere haben mit den Bewohnern einen Spaziergang gemacht, d.h. die Bewohner im Rollstuhl geschoben.

Eine Dreiergruppe hat am Edeka Waffeln verkauft. Das eingenommene Geld wurde für das Kenia-Projekt unserer Schule gespendet. 

 

Insgesamt haben wir über 50,- € eingenommen und das Geld direkt Frau Rolle für das Kenia-Projekt übergeben. 



Meller Stadtlauf

Herausragende Leistung von Marvin aus der Klasse 9c

Auch in diesem Jahr starteten wieder viele sportliche Schülerinnen und Schüler der Lindenschule Buer beim alljährlichen Meller Stadtlauf. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

Eine ganz besondere Leistung erbrachte auch in diesem Jahr Marvin Rullkötter aus der Klasse 9c. Er belegte mit 5.28 Min. auf 1700 m in der Altersklasse U16 den 1. Platz.

Marvin, herzlichen Glückwunsch - wir sind sehr stolz auf dich!


ältere Einträge finden Sie in den Archiven der beiden Schulzweige