herzlich willkommen

 

 

 

lindenschule Aktuell


Anmeldetermine für die Lindenschule Buer

 

Grundschulzweig

für das Schuljahr 2019/2020

Oberschulzweig

für das Schuljahr 2018/19

Freitag, 06.04.2018     8.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch, 18.04.2018       9.00 - 18.00 Uhr
Montag, 09.04.2018    8.00 - 16.00 Uhr Donnerstag, 19.04.2018    9.00 - 18.00 Uhr
 

Nachmeldungen:

Freitag, 20.04.2018           9.00 - 15.00 Uhr


Das dritte Projekt der Generationenwerkstatt startet

Kooperation zwischen der lindenschule und der Fa. NEUERO

Am 18. April fand der Auftakt der nunmehr dritten "Generationenwerkstatt" bei dem Unternehmen "NEUERO - Farm- und Fördertechnik" in Buer statt. Dazu war der Initiator dieser Initiative und Vorstand der Ursachenstiftung, Herr Johannes Rahe angereist, der gemeinsam mit Unternehmenschef Markus Hemmen die Gäste begrüßte: die teilnehmenden Schüler, deren Eltern, Birgit Meyer von der Schulleitung und Nicole Dellbrügger als Vertreterin des Fachbereichs Arbeit/Wirtschaft von Seiten der Schule, sowie auch Schülerinnen aus der Redaktion der Schülerzeitung.

 

Die teilnehmen Schüler werden über 10 Wochen im Unternehmen einen sog. "Vorreiniger" aus dem Jahr 1968 zerlegen und unter fachmännischer Anleitung von Gerd Wilsmann, der für diesen Zweck vom Unternehmen freigestellt wird, komplett neu montieren.

Gerd Wilsmann zeigte sich begeistert von der Idee, jungen Menschen direkt im Betrieb den Alltag von Produktionsprozessen vermitteln zu können und sie fachlich zu begleiten: "So können sie direkt in der Arbeitswelt wertvolle Erfahrungen sammeln, Arbeitsprozesse im Kontakt mit Kollegen kennenlernen, und sind vielleicht dann für eine Ausbildung und Tätigkeiten in den Betrieben zu motivieren. Es gibt ja eine vielfältige Tätigkeitspalette in Unternehmen wie dem unseren."

Eine Betriebsbesichtigung der weitläufigen Produktionshallen mit den verschiedenen Fertigungsabteilungen rundete den Termin ab und brachte viele Eindrücke und Informationen.

Ein ausführlicher Bericht folgt - auch in der Schülerzeitung "Watch out".

Wir sagen zunächst einmal herzlichen Dank an Herrn Rahe als Initiator der Generationenwerkstatt und das Team der Fa. NEUERO für die Unterstützung unserer Schüler.


sozialtraining in der klasse 5A

Am 5. und 6. April fand gemeinsam mit Frau Seibert und Frau Brümmer ein Sozialtraining in der Klasse 5a statt. Ziel war es, die Klassengemeinschaft und den respektvollen Umgang untereinander zu verbessern.

Es wurden Kennenlernspiele angeboten, gemeinsam wurde das Thema "In welcher Welt würdest du gerne leben?" diskutiert und überlegt, welche Auswirkungen das auf ein nettes Zusammenleben in der Klassengemeinschaft haben kann.

Es ging in verschiedenen Spielen und Aufgaben um die Themen Vertrauen und Kooperation, gemeinsam Lösungen finden und miteinander schwierige Aufgabenstellungen zu bewältigen.

 

Einen Bericht von den Schülern gibt es hier.....



Das jährliche internationale kinderfest am 21. April

Auch in diesem Jahr findet in der Lindenschule das Internationale Kinderfest unter Beteiligung zahlreicher Gruppen, Vereine und Institutionen statt, die ein vielfältiges, buntes und fröhliches Bühnenprogramm gemeinsam auf die Beine gestellt haben.

Das Motto wird gleich zu Beginn des Bühnenprogramms deutlich durch die Beiträge zur Initiative „Aktion UN Friedenstaube“.

Auf der Bühne werden Gedichte, Tänze, instrumentale Beiträge und Lieder aus verschiedenen Kulturen vorgetragen.

Zusätzlich gibt es eine große Anzahl an Mitmach-Angeboten durch den Traktorenverein, die Jugendfeuerwehr Buer, die Polizei Melle, die Kindergärten, die Schulsportassistenten, den SuS Buer.

Für das leibliche Wohl sorgen die Rahman- und die Fatih-Moschee, das Team des Jugendwagons, der Förderverein der Grundschule und der Oberschule.

Zum Kinderfest sind alle Interessierten herzlich eingeladen.


Lindenschüler gewinnen Fußballturnier

Am 10.04.18 spielte das Fußball - Team der Lindenschule in der Sporthalle Eicken - Bruche ein Turnier gegen die Schulmannschaften von Grundschulen aus der Region Melle.

Vor Ort waren die Teams aus Gesmold, Melle, Bruchmühlen und Eicken – Bruche. Sie alle stellten Teams, welche aus Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen zusammengestellt wurden. Die Besonderheit dabei war, dass zu jeder Zeit mindestens ein Mädchen pro Team auf dem Platz stehen musste. Gespielt wurde in einer Vorrunde und einer Rückrunde, insgesamt also zwei mal gegen jede andere Mannschaft.

Das Team der Lindenschule schaffte es die ersten sechs Spiele zu gewinnen, spielte dann ein mal unentschieden und verlor zum Schluss auch ein Spiel. Deswegen wurde es nochmal spannend, als es zur Siegerehrung kam. Da unser Kicker aber am meisten Tore geschossen haben, konnten wir uns gegen das punktgleiche Team von der Schule am Engelgarten durchsetzen und erhielten den Siegerpokal. 

Die Veranstalter und Betreuer freuten sich übrigens am meisten darüber, dass die Spiele zum Großteil ohne Schiedsrichter ausgeführt werden konnten, weil die Kinder sehr fair miteinander umgingen.

 Die Bilder zeigen das Lindenschul-Team:

4a: Jonas, Noric, Jesse, Ann-Kathrin, Odai, Dominic

4b: Gian-Luca, Selami, Immanuel, Lenya, Marie, Tabea  


Bundesjugendspiele

Am 15.03. fanden die Bundesjugendspiele der Grundschule statt. Dieses Jahr war wieder einmal Gerätturnen an der Reihe. Die Schülerinnen und Schüler turnten am Boden, am Reck und am Barren. Außerdem wurde über Kasten und Bock gesprungen und über Bank und Schwebebalken balanciert. 

Viele Lindenschüler stellten fest, dass sich die Vorbereitung im Sportunterricht gelohnt hat und wurden mit einer Ehrenurkunden ausgezeichnet.


neuer geräteschuppen auf dem gelände der grundschule

Auf dem Gelände der Grundschule entsteht ein neuer Geräteschuppen, in dem die Arbeitsgeräte für den Schulgarten gelagert werden können.

Unsere Hausmeister sind fleißig bei der Arbeit- das sieht schon richtig klasse aus.



Tag der Offenen Tür am 9. März 2018

Am Tag der Offenen Tür präsentierte sich der Oberschulzweig mit einem ansprechenden, abwechslungsreichen und kreativen Programm. Zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler an drei Projekttagen ihre Mitmach-Angebote, Präsentationen und Informationsstände vorbereitet: Experimente, Kreatives gestalten, Auftritte der Schulband, Tanzvorführungen, Parcours der Sinne, Sportliches, Vorstellung von AG-Angeboten aus dem Ganztagsbereich, Informationen zu Unterrichtsfächern und Differenzierungsangeboten, Führungen durch die Schule - das Programm war umfangreich aufgestellt.

Und natürlich gab es für zwischendurch Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und Getränke.

Wir bedanken uns bei allen Aktiven und Unterstützern - genauso wie bei den zahlreichen interessierten Besuchern und Gäste.


Dorfgeflüster - Watch out! - Ausgabe 31, März/April 2018


TT-Rundlauf-Cup in Oldendorf

Auch in diesem Jahr haben zwei Teams der Grundschule an der Endrunde des TT-Rundlauf-Cups in Oldendorf teilgenommen.  Es war wieder ein toller Vormittag mit viel Bewegung, leckerem Essen und guter Stimmung in der Halle.

Vor den begeisterten Zuschauern erreichte die Mannschaft  „Tischtenniskracher“ mit den Spielern Mika Bächstädt, Atakan Yenisen, Benedikt Dreyer, Lenn Aring, Eren Ilter  und Timo Bröcker aus dem dritten Jahrgang die Runde der letzten Neun.

Das Team „BVB - ole´, ole´, ole´“ mit Gian-Luca Saathoff, Eymen Yildiz, Jonas Fiolka, Ole Aring und Selami Imeraj war richtig erfolgreich und konnte den Wettbewerb der vierten Klassen gewinnen.


schülerzeitung zum vierten mal auf landesebene erfolgreich

zweiter preis bei juniorenpressepreis niedersachsen

Bereits zum vierten Mal in Folge war die Schülerzeitung "Watch out!" der Lindenschule für den JuniorenPressePreis Niedersachsen nominiert. Dort gewann sie am 3.März den zweiten Preis - ein schöner Erfolg.

In diesem Jahr hat sich die engagierte Jung-Redaktion erstmalig mit einer Sonderausgabe "Watch out!" beworben, ohne den Teil der Dorfzeitung "Dorfgeflüster".

Die Schülerinnen bearbeiteten zwei Themenschwerpunkte: "Licht" und "Schulen international".  Auch diese Ausgabe ist von zwei Seiten zu lesen, je nachdem, mit welchem Teil man beginnen möchte.

Den Pressebericht und den Kommentar im Meller Kreisblatt finden Sie hier.....

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Foto: Wolfgang Weihs 


Blindenhund Tessa zu Besuch in den Zweiten Klassen

Im November und im Januar hatten die Klassen 2a und 2b Besuch von Heribert Balks in Begleitung seines Blindenhundes Tessa.

Die Kinder hatten sich im Vorfeld im Sachunterricht mit den verschiedenen Sinnen beschäftigt - und eben auch damit, was passiert, wenn ein Sinn ausfällt. Sie erarbeiteten mit ihren Sachunterrichtslehrern Fragen, die sie Heribert stellen wollten.

Die Aufregung war groß, als der Tag dann endlich gekommen war. Die Kinder konnten alles erfragen, Heribert beantwortete alles in Seelenruhe. Tessa lag brav daneben und ließ es sich gerne gefallen, wenn ein Schüler sie streichelte.

Die Kinder haben viel Neues aus erster Hand erfahren. 

Hier weiter lesen.....


vildan azattemür beim Vorlesewettbewerb

Wie in jedem Jahr fand wieder der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen am 10. Februar 2018 in der Stadtbibliothek statt. Vildan Azattemür (6b) vertrat als Schulsiegerin die Lindenschule. Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler aus den 6. Klassen der Schulen aus Melle und Umgebung trafen sich, begleitet von Eltern, Freunden und Lehrern. So waren es eine ganze Menge Zuhörer zusätzlich zur Jury, vor denen gelesen werde musste.

In der ersten Runde musste ein geübter Text gelesen werden. Vildan war als Vorletzte ausgelost worden. Sie las aus dem Buch „Hilfe, die Herdmanns kommen“. Nach einer Pause wurde dann in umgekehrter Reihenfolge ein unbekannter Text gelesen.

Alle Leser, natürlich auch Vildan, gaben sich viel Mühe und  lasen sehr spannend vor.

Am Ende bekamen alle Vorleser, auch Vildan, eine Urkunde verliehen und ein Buch geschenkt.

Zwar hat Vildan nicht gewonnen, aber sie hat unsere Schule super vertreten.


Die 6b zu Besuch in der Stadtbibliothek Melle

Am 23. Januar 2018 machte sich die 6b zusammen mit den Klassenlehrern auf den Weg in die Stadtbibliothek Melle. Nachdem im letzten Schuljahr schon die Bibliothek durch eine Rallye von der Klasse erkundet wurde, ging es dieses Mal um das Suchen und Finden von Büchern mit Hilfe des Katalogs. In Zweier-Gruppen am Tablett versuchten die Schüler, Suchaufgaben zu lösen.

Nach dem theoretischen Teil, durften die Bücher dann auch in der Bibliothek in den Regalen gesucht werden. Da die Suche vor den Öffnungszeiten der Bibliothek stattfand, wurde mit viel Schwung und etwas Lautstärke gesucht.

Nach kurzweiligen zwei Stunden ging es mit dem Bus zurück zur Schule.


Tolle Stimmung beim Tischtennis-Rundlauf-Cup der Grundschule

Am 25. Januar trafen sich die dritten und vierten Klassen der Lindenschule, um den Schulsieger im Tischtennis-Rundlauf auszuspielen.

Pro Klasse bildeten die Schüler 5er-Teams, welche zunächst in einer Gruppe gegen drei andere Mannschaften des Jahrgangs spielten. Bis auf ein paar kleine Pausen waren hierbei alle Kinder stets in Aktion. Die beiden besten der Gruppe spielten dann im Halbfinale gegen die besten Teams der anderen Gruppe.

Im anschließenden Finale setzten sich im dritten Jahrgang „Die Tischtennis-Kracher“ gegen „FC Tischtennis“ durch. Bei den vierten Klassen gewannen „BVB olé olé olé“  ein tolles Finalspiel gegen das „TischTennisTeam“. Aber auch wenn am Ende nur jeweils eine Mannschaft das grüne Sieger – Shirt anziehen durfte, war das Turnier für alle Beteiligten eine spaßige und spannende Abwechslung im Schulalltag.

Beide Siegerteams treten übrigens im März in der Sporthalle Oldendorf bei den Regionalmeisterschaften gegen die Gewinner aus den benachbarten Grundschulen an. Hierfür wünschen wir schon mal viel Erfolg!

 

Die Siegerteams:     

„Die Tischtennis-Kracher“ (Jahrgang 3):

Mika Bächstädt, Atakan Yenisen, Benedikt Dreyer, Lenn Aring, Eren Ilter, Timo Bröcker 

„BVB olé olé olé“ (Jahrgang 4):

Eymen Yildiz, Jonas Fiolka, Pir Abdul Butt, Ole Aring, Gian-Luca Saathoff


zu besuch bei der Fa. Wilms, naturkosmetik

Der erste Pressetermin im neuen Jahr! 

Die Redaktion der Schülerzeitung "Watch out!" besuchte am 25. Januar die Fa. Wilms, Hygieneholz und Naturkosmetik, in Buer.

Herr Wilms hat die jungen Damen in Empfang genommen und ihnen so einiges zum Thema Kiefern-Kernholz erzählt. 

Forschungsvorhaben wurden vorgestellt und auch das Thema Naturkosmetik, sowie ein kritischer Blick auf Inhaltsstoffe der täglichen Pflegeprodukte wurden angesprochen. 

Im Anschluss wurden viele, spannende Fragen gestellt und Produkte getestet. 

Vielen Dank für den lustigen Besuch! Wir hoffen es hat euch ebenso viel Spaß gemacht wie uns! 

Wir sind schon gespannt auf die nächste Ausgabe von „Watchout“!

Sabine  Eichberger, Wilms GmbH Naturkosmetik


Ausstellung zum Buch-Projekt "Nachgekommen - Frauen in der Gastarbeitergeschichte" in der Sparkasse Melle

Bis zum 10. Februar befindet sich die Ausstellung zum Projekt "nachgekommen - Frauen in der Gastarbeitergeschichte", das in einem zweijährigen Projekt mit Schülerinnen der Lindenschule in engerKooperation mit dem Netzwerk Jugendhaus Buer entstand, in der Hauptstelle der Sparkasse in Melle in der Mühlenstraße. Wir freuen uns sehr, dass die Sparkasse dieses Projekt aktiv unterstützt und die Ausstellung dort ermöglicht.

Das Buch ist auch dort zu beziehen, genau wie weiterhin in der Sparkasse in Buer, bei "Sutmöller - Bücher und mehr" in Melle, in der Tankstelle in Buer und natürlich in der Lindenschule. 


Bewerbertraining 2017

Wir, die Abschlussklassen der Lindenschule Buer,

bedanken uns herzlich bei allen, die unser diesjähriges Bewerbertraining finanziell und/oder personell unterstützt haben!

Dank Ihrer Hilfe sind die ersten Ausbildungsverträge unterschrieben, die Bewerbungsgespräche haben gut geklappt.

Unterstützt wurden wir von:

Bäckerei Brinkhege, Autohaus Wulbusch, Spies Kunststoffe, Frye Logistik, Bildungszentrum St. Hildegard und der Volksbank Melle eG.

Wir wünschen schöne Weihnachtstage!


ältere Einträge finden Sie in den Archiven der beiden Schulzweige