herzlich willkommen

 

 

 

lindenschule Aktuell

Unterrichtsausfall

 Aufgrund einer aktuellen Sturmwarnung endet der Unterricht heute früher:
Grundschulzweig:
Klassen 1-4 nach der 4. Stunde (11.30 Uhr)
Oberschulzweig:
Klassen 5, 6 und 7 nach der 4. Stunde (11.25 Uhr)
Klassen 8,9 und 10 nach der 5. Stunde (12.30 Uhr)
Die Mittagessen sind abbestellt!

Die Betreuung für Kinder, die nicht vorzeitig nach Hause können, ist gewährleistet.


Ausstellung zum Buch-Projekt "Nachgekommen - Frauen in der Gastarbeitergeschichte" in der Sparkasse Melle

Bis zum 10. Februar befindet sich die Ausstellung zum Projekt "nachgekommen - Frauen in der Gastarbeitergeschichte", das in einem zweijährigen Projekt mit Schülerinnen der Lindenschule in engerKooperation mit dem Netzwerk Jugendhaus Buer entstand, in der Hauptstelle der Sparkasse in Melle in der Mühlenstraße. Wir freuen uns sehr, dass die Sparkasse dieses Projekt aktiv unterstützt und die Ausstellung dort ermöglicht.

Das Buch ist auch dort zu beziehen, genau wie weiterhin in der Sparkasse in Buer, bei "Sutmöller - Bücher und mehr" in Melle, in der Tankstelle in Buer und natürlich in der Lindenschule. 


Die Sonderausgabe der schülerzeitung "Watch out!" auch in 2017 nominiert für den juniorenpressepreis niedersachsen

"Watchout!" gehört wieder zu den drei besten Schülerzeitungen in Niedersachsen - Preisverleihung am 3. März 2018 in Hannover

Die erste Sonderausgabe unserer Schülerzeitung "Watch out!" ist erschienen. 

Seit 5 Jahren gibt es unsere Schüler- und Dorfzeitung "Dorfgeflüster" und "Watch out!", die sechs Mal im Jahr als kombinierte Ausgabe von der Schülerredaktion auf den Markt gebracht wird. Die engagierte Schülerinnen-Redaktion hatte nun die Idee, zusätzlich zu den regulären Ausgaben ein separates Heft mit zwei Themenschwerpunkten zu entwickeln: "Licht" und "Schule international".

Es bildeten sich zwei Redaktionsteams, es wurden Themen und Ideen gesammelt, viele Gespräche geführt und Absprachen getroffen, Fotos gemacht und passende Fotos gesucht, jede Menge Recherchearbeit betrieben, und vor allem wurde kräftig an ansprechenden Layouts gearbeitet - dies natürlich mit professioneller Unterstützung und auch mit Wochenend-Terminen. Dies alles zusätzlichen zur Arbeit an den regulären Ausgaben - Respekt! 

Mit diesem Themenheft haben sich die Schülerinnen dann Ende des letzten Jahres für den JuniorenPressePreis 2017 in Niedersachsen beworben. Und sie gehören auch in diesem Jahr wieder zu den drei besten!

Ob sie den ersten, zweiten oder dritten Preis verliehen bekommen, erfahren wir am 3. März - dann geht es nach Hannover! 😊

Das Sonderheft ist für Interessierte zu bekommen in Buer in der Sparkasse, im Bürgerbüro, in der Apotheke, in der Q1-Tankstelle und natürlich auch in der Schule.

Die beiden Themenhefte gibt es hier als Download.....


Bewerbertraining 2017

Wir, die Abschlussklassen der Lindenschule Buer,

bedanken uns herzlich bei allen, die unser diesjähriges Bewerbertraining finanziell und/oder personell unterstützt haben!

Dank Ihrer Hilfe sind die ersten Ausbildungsverträge unterschrieben, die Bewerbungsgespräche haben gut geklappt.

Unterstützt wurden wir von:

Bäckerei Brinkhege, Autohaus Wulbusch, Spies Kunststoffe, Frye Logistik, Bildungszentrum St. Hildegard und der Volksbank Melle eG.

Wir wünschen schöne Weihnachtstage!


weihnachtsbaumschmücken in melle

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder Schülerinnen und Schüler des Grundschulzweigs an der diesjährigen Weihnachtsbaumschmück-Aktion auf dem Meller Rathausplatz.

Zu sehen sind einige Kinder aus Klasse 2a und 2b.


dorfgeflüster und Watch out!

Die AUSGABE 30 ist schon vergriffen, aber hier als download zu erhalten

Hier.....     gibt es die Ausgaben zum Download.


Ehemaligentreffen zum jahresende - eine gute tradition

Am 5. Dezember fand das traditionelle „Ehemaligentreffen“ in der Mensa statt.

Aktuelle und ehemalige Lehrerkollegen und Mitarbeiter der Grundschule, der ehemaligen Haupt- und Realschule waren dabei. Es war ein schöner, gemütlicher Adventnachmittag mit netten Gesprächen und leckerem Kuchen.


Der förderverein der grundschule startete mit seinem stand auf dem weihnachtsmarkt in melle

Endlich ist es wieder so weit !

Unsere fleißigen Helfer waren wieder richtig emsig und haben ein tolles Sortiment im Angebot:

Es gibt leckere Plätzchen und Pralinen, viele verschiedene Sorten Marmelade, über 300 Paar Socken und Vieles, Vieles mehr ...

Schaut gerne vorbei - wir freuen uns auf euren Besuch !

Es lohnt sich bestimmt!

 

Vielen Dank an alle, die uns immer so verlässlich unterstützen!

 

Susanne Reinhardt-Uhlmannsiek 


Grundschultag am 28. November im Oberschulzweig

Am Grundschultag kamen ca. 130 Schüler*innen aus den umliegenden Grundschulen zu einem Projekttag in den Oberschulzweig der Lindenschule - aus Westerhausen, Oldendorf, Bennien und Buer.

Die Grundschüler*innen nahmen jeweils an zwei Projekten teil, von je 1,5 Stunden Dauer, die sie sich im Vorfeld aussuchen konnten.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen und einer Spielpause wurden die Arbeitsergebnisse den Eltern präsentiert. Danach konnten die Eltern ihre Kinder wieder mit nach Hause nehmen.

 

 

Angebotene Projekte waren unter anderem:

Mathematik:       Wir knacken den Code

Deutsch:            Kreatives Schreiben

Physik:               Dem Schall auf der Spur

Biologie:            Mikroskopieren - Die kleine Welt ganz groß

 

Hier geht es zur Foto-Galerie.....


Schöner erfolg der medienscouts!

Die Gruppe der Medienscouts besteht aus 11 Schülern, alle aus dem achten Jahrgang.  Einige der „Scouts“ sind schon seit ca. 1½ Jahren dabei. Die 11 Schüler haben eine spezielle Ausbildung hinter sich. Dabei geht es um die Sicherheit und Gefahren im Internet, um den Umgang in den sozialen Medien, den Schutz vor Übergriffen dort, um Online-Spiele und Vieles mehr. Die Ausbildungen finden in Osnabrück statt und werden von einem Medienpädagogen geleitet. 

In der Schule wird das Projekt betreut von der Lehrerin Katharina Feldhaus.    

 

Nun hatte sich die Gruppe mit einem Projektbericht im Rahmen der „Landesinitiative N 21“ beworben und hat 500 € für ihr Projekt gewonnen. 

Das ist eine schöne Anerkennung für diese tolle und wichtige Arbeit!

Hier gibt es mehr Informationen dazu.....


föj an der lindenschule

Hallo, wir sind Lea und Luis und absolvieren derzeit das FöJ hier an der Grundschule Buer.

Doch was bedeutet FöJ eigentlich und was für Aufgaben erwarten einen dort? Nun das FöJ, also das Freiwillige Ökologische Jahr, ist sehr vielseitig aufgebaut und man hat viele verschiedene Möglichkeiten an welchem Einsatzort man es absolvieren möchte. Man kann das FöJ zum Beispiel so wie wir, an einer Ganztagsschule oder auch in einem Umweltzentrum oder anderen Einsatzstellen absolvieren. Natürlich variieren die Aufgaben je nach Einsatzstelle.

 

 

Hier gibt es noch weitere Informationen.....

 


"Nachgekommen - Frauen in der Gastarbeitergeschichte"

Das zweite buch zur lokalen gastarbeitergeschichte ist veröffentlicht

ein projekt mit schülerinnen der lindenschule

25. November 2017 Meller Kreisblatt


Das Buch kann zu einem Preis von 19,50 € erworben werden bei "Sutmöller - Bücher und mehr" in Melle, in der Filiale der Sparkasse in Buer, in der Q1-Tankstelle in Buer und in der Lindenschule, Sekretariat Oberschulzweig.


der förderverein des grundschulzweigs bereitet wie in jedem jahr den weihnachtsmarkt in melle vor

Budenaufbau

backen und werkeln


projekttag mobbing in der 7a

23. November 2017

Wir, Frau Bienias und Frau Seibert, das Mobbing-Interventions-Team der Lindenschule - auch kurz genannt MIT - haben das erste Mal in der Klasse 7a von Frau Bienias einen Präventionstag erprobt. Dazu gehörte, dass wir nicht nur die Unterschiede zwischen Ärgern und Mobbing herausgearbeitet haben, sondern auch Übungen zu den Themen Achtsamkeit, Wahrnehmung und Erfahrungen durchführten. Für uns war es ein sehr schöner Tag, weil wir die Entwicklung bei den Schülern beobachten und erleben konnten. 

Selbstverständlich wollen wir Projekttage in dieser oder ähnlicher Form, ergänzt durch einige neue Übungen, auch in den anderen Klassen durchführen.

Hier gibt es noch mehr Informationen.....

Informationen zum Mobbing-Interventionsteam gibt es hier.....


auch die klasse 10b engagiert sich bei der diesjährigen weihnachtspäckchen-aktion

20. November 2017

14 Klassen beteiligten sich in der Lindenschule an der diesjährigen Weihnachtspäckchen-Aktion des Ladies Circle. 

Auch die Klasse 10b war wieder schnell zu begeistern.

Der Gedanke, den Kindern in Rumänien, Moldawien und der Ukraine in ihrer schwierigen Situation eine Freude zu bereiten, fand eine große Zustimmung bei den Schüler*innen. 

So wie schon in den letzten drei Jahren, machte die 10b aus der Weihnachtspäckchenaktion ein kleines „Vorweihnachtsklassenfest“. 

Insgesamt steuerte die Klasse 14 Päckchen zu der Aktion bei!     

 

Hier gibt es mehr Informationen zu der Aktion!


auszeichnung des projektes "flüchtlingslotsen"

10. November 2017

Dritter Preis beim Jugendförderpreis des Jugendrings Osnabrücker Land

Seit Sommer letzten Jahres engagieren sich Schülerinnen und Schüler der Lindenschule in einem Projekt des Jugendwagons Buer, das Kinder mit Fluchterfahrung das Ankommen in einer neuen Umgebung erleichtern soll. Dabei bekommt jedes neu zugezogene Kind einen Paten zur Seite gestellt, der die Neulinge begleitet – in der Freizeit, in der Schule oder z.B. die Begleitung zu Vereinsangeboten.

Die Gruppe trifft sich an jedem Freitag am Jugendwagon und überlegt gemeinsam, welche Aktivitäten sinnvoll wären um sich gegenseitig besser kennen zu lernen, aber auch, um sich im Ort besser zurecht zu finden und Kontakte zu knüpfen.

Das Projekt wurde am 10. November von allen Anwesenden beim Jugendförderpreis mit einem dritten Preis ausgezeichnet - ein schöner Erfolg!

Hier gibt es mehr Informationen dazu.....


DaZ - deutsch als Zweitsprache

6. November 2017

Unser "Deutsch als Zweitsprache (DaZ)"- Kurs

An dieser Stelle wollen wir uns zunächst einmal vorstellen. Wir sind eine bunt gemischte Gruppe aus den Klassen 1-4 der Grundschule. Teilweise haben wir schon einen sehr langen Weg hinter uns, denn wir kommen aus Syrien, dem Irak und Polen.

In unseren Stunden arbeiten wir an ganz unterschiedlichen Themen, so basteln, singen, spielen, schreiben und lesen wir gemeinsam. Wir sprechen aber auch ganz viel Deutsch und haben die Sprache schon gut gelernt.

Hier geht's weiter.....


Eine Schule tanzt !

3. November 2017

Wer tanzt hat gute Laune!

Am Freitag haben sich alle Grundschüler mit ihren Lehrern und einigen Schülern der Oberschule in der Pausenhalle getroffen und gemeinsam getanzt.

Die Neuntklässler Lucas und Laura haben einen Tanz zu dem Lied: „Can`t stop the feeling“ vorbereitet und der Tanzwerkstatt vorgestellt. Dieser Tanz wurde mit den Kindern der Tanzwerkstatt und Frau Böckmann geübt und den anderen Schülern gezeigt.

Auf Perfektion kam es nicht an - wichtig war es sich gemeinsam zu bewegen und Spaß zu haben.

Viele Schüler wünschten sich eine „Wiederholung“ der Aktion. Tanzwillige Oberschüler wären bei einer Wiederholung ebenfalls willkommen.

Hier gibt es noch mehr Fotos.....


Besuch auf dem Bauernhof

24. Oktober 2017

Am 23. Oktober haben die dritten Klassen den Bauernhof der Familie Osterbrink in Wetter besucht.

Zuerst hat uns Moritz’ Mutter den Melkstand und den Kuhstall mit über 100 Kühen gezeigt.

Nach einer Frühstückspause auf Strohballen, haben wir in Gruppen an vier verschiedenen Stationen mehr über einen Bauernhof erfahren. Wir durften eine Kuh putzen und mit einem Stethoskop abhören.

An der nächsten Station haben wir typische Sachen in einem Kuhstall anhand von Bildern gesucht, wie etwa den Futtertisch oder das Fressgitter.

An der nächsten Station sollten wir die Tagesration einer Kuh selber abwiegen und in einer Futterkarre mischen. Dazu mussten wir zuerst Mais- und Grassilage in einer Schubkarre holen. Anschließend wurde noch Kraftfutter und Mineralstoffe abgewogen und untergemischt.

An der letzten Station haben wir die landwirtschaftlichen Fahrzeuge und Maschinen näher kennen gelernt.

                                                          

Die Schüler der Klasse 3a und 3b

 

Hier gibt es noch mehr Fotos.....


Die kLAssen 6A UND 6B IN KALKRIESE

AUSSTELLUNG: SCHNAPPSCHUSS - ZOOM DICH IN DIE RÖMERZEIT

Wir waren am 27. September 2017 mit Frau Meyer, Frau Grothe, Frau Brümmer und Frau Lübker in Kalkriese bei Bramsche.

 

Wir haben die Ausstellung „Schnappschuss - Zoom dich in die Römerzeit“ besucht und eine kleine Führung gehabt, wo uns etwas über die Varus-Schlacht erzählt wurde.

Nach dieser kleinen Führung durften wir Fotos mit den großen Wandbildern machen. Mit diesen Bildern konnte man realistische Bilder mit römischer Kleidung machen. Zum Schluss fuhren wir wieder zur Schule.

Es hat allen Spaß gemacht und wir haben mehr über die Varus-Schlacht erfahren.

                                                                                                                  Steven aus der Klasse 6

Hier gibt es noch mehr zu erfahren.....


kunst-attacke auf die schule

Die AG "Art attack" bringt Farbe in die Schule

In der AG entstand die Idee ein Bild zu gestalten, an dem sich möglichst alle Schüler unserer Schule beteiligen können. Jeder soll sich hier in der Schule verewigen.  Außerdem wollen wir durch das Gemeinschaftsbild auch die Schulgemeinschaft ausdrücken. Wir alle gehören zusammen an dieser Schule.

Hände als Motiv jedes Einzelnen sind einfach zu malen, können aber auch ganz aufwendig und individuell ausgestaltet werden. So können sich alle, jüngere und ältere Schüler, die Malfreudigen und auch Kunstmuffel, beteiligen. Es sind einige ganz toll gestaltete Hände dabei!

Mehr zu dem Projekt.....

 


mobbing Interventionsteam

Das Thema „Mobbing unter Schülerinnen und Schülern“ ist in allen Schulen von Bedeutung. Mobbingprozesse können in allen Altersstufen und Schulformen stattfinden. Sie führen bei den betroffenen Schülerinnen und Schülern nicht nur zur Beeinträchtigung ihrer Leistungsbereitschaft, sondern hinterlassen in der körperlichen und geistigen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen deutliche Spuren.

Mobbing zu erkennen und die richtigen Handlungsschritte einzuleiten, ist daher eine wichtige pädagogische Aufgabenstellung der Schule.

Frau Bienias, Lehrerin, und Frau Seibert, Schulsozialarbeiterin der Lindenschule Buer,  nehmen an einer Fortbildung teil, die aus mehreren zweitägigen Modulen besteht. Sie werden in Zukunft die ersten Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer sein, wenn es um Mobbing geht. 

Mögliche Aufgaben des Mobbing-Interventions-Teams können Planung und Durchführung von Klassentrainings zur Verbesserung des Klassenklimas sein um Mobbing vorzubeugen,  Arbeit in von Mobbing betroffenen Klassen sowie das  Führen von Gesprächen mit an Mobbing Beteiligten (Eltern, Schülerinnen /Schülern und Lehrern) und Abstimmung der Maßnahmen nach Mobbingfällen.

Die Schulleitung nimmt an mehreren Netzwerktreffen der teilnehmenden Schulen teil, in denen u.a. die Zusammenarbeit mit der Polizei, der Jugendhilfe und anderer unterstützender Anbieter vorgestellt wird und Konzepte zur Etablierung des Mobbing Interventionsteams an der Schule erarbeitet werden.

Mit dem Mobbing- Interventions- Team hat sich die Lindenschule Buer auf den Weg zu einer Schulkultur der Achtsamkeit und Anerkennung gemacht.

Angelika Grobe


ältere Einträge finden Sie in den Archiven der beiden Schulzweige