Informationen für Eltern


busfahrpläne

 Die aktuellen Fahrpläne unserer Schulbusse finden Sie hier:

www.schrage-reisen.de/linienverkehr/fahrplaene

 

Für unsere Grundschüler sind die Busse mit Tierbildern gekennzeichnet:

 

Linie 306: Buer-Meesdorf-Tittingdorf und zurück - VOGEL

Linie 306: Buer-Barkhausen-Wetter-Eicken üb. Heubrink-Waldstraß-Melle und zurück - PFERD

Linie 312 Gesmold-Oberholsten-Oldendorf Betonstraße-Buer - SAURIER

Linie 312 Buer-Oldendorf, Friedhof-Westerhausen - SAURIER

Linie 312 Buer-Oldendorf, Betonstraße-Westerhausen - SCHNECKE

Linie 314 Sehlingdorf-Hustädte-Markendorf-Rödinghausen und zurück - HUND

Linie 315 Buer-Bulsten-Wehringdorf-Bruckmühlen-Bennien und Zurück - TEDDY


Informationen zu den Kopfnoten

Das Thema "Kopfnoten" hat sich in der niedersächsischen Schullandschaft zu einem brisanten Thema entwickelt. Wir möchten den Eltern und Schülern an dieser Stelle sachliche Informationen geben.

"Kopfnoten" - Erlass 08.02.2002

3.7

Die Bewertung des Arbeits- und Sozialverhaltens erfolgt durch Beschluss der Klassenkonferenz auf Vorschlag der Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers.

3.7.1

Die Bewertung des Arbeitsverhaltens bezieht sich vor allem auf folgende Gesichtspunkte:

* Leistungsbereitschaft und Mitarbeit,
* Ziel- und Ergebnisorientierung,
* Kooperationsfähigkeit,
* Selbstständigkeit,
* Sorgfalt und Ausdauer,
* Verlässlichkeit.

3.7.2

Die Bewertung des Sozialverhaltens bezieht sich vor allem auf folgende Gesichtspunkte:
* Reflexionsfähigkeit,
* Konfliktfähigkeit,
* Vereinbaren und Einhalten von Regeln, Fairness, 
* Hilfsbereitschaft und Achtung anderer,
* Übernahme von Verantwortung,
* Mitgestaltung des Gemeinschaftslebens.

3.7.3

Die Klassenkonferenz trifft eine zusammenfassende Bewertung sowohl zum Arbeitsverhalten als auch zum Sozialverhalten. Dabei sind fünf Abstufungen in folgender standardisierter Form zu verwenden und durch Hervorhebung einzelner Gesichtspunkte zu ergänzen: 

* "verdient besondere Anerkennung",
* "entspricht den Erwartungen in vollem Umfang",
* "entspricht den Erwartungen",
* "entspricht den Erwartungen mit Einschränkungen",
* "entspricht nicht den Erwartungen".

3.7.4

Die Gesamtkonferenz entscheidet im Benehmen mit dem Schulelternrat und dem Schülerrat im Grundsatz, ob die Klassenkonferenz unter Berücksichtigung der Nrn.3.7.1 und 3.7.2 die standardisierte Form nach Nr.3.7.3 ohne Hervorhebung einzelner Gesichtspunkte zu verwenden oder durch freie Formulierungen zu ersetzen hat.

Anmerkung:

Striche bei Negativbemerkungen sind grundsätzlich nicht mehr vorgesehen! Dies bedeutet, dass auch in Abgangs- und Abschlusszeugnissen jede der genannten Bemerkungen im Zeugnis auftauchen darf.

An der Realschule Buer beschloss die Gesamtkonferenz im Benehmen mit dem Schulelternrat und dem Schülerrat die standardisierte Form nach Ziffer 3.7.3 des Erlasses ohne Hervorhebung einzelner Gesichtspunkte zu verwenden!

Sie werden im folgenden Dokument genauer erläutert:

Download
SV_Kriterien.doc
Microsoft Word Dokument 45.0 KB
Download
AV_Kriterien.doc
Microsoft Word Dokument 44.5 KB