Das Schulgelände der Grundschule

Am Eingang unserer Schule sehen Sie einen Findling, der mit viel Mühe mit dem Namen unserer Schule versehen wurde.

Das Areal unseres Außengeländes im Grundschulbereich ist sehr groß und wird von den Kindern gerne zum Spielen und Entdecken genutzt.  Es verlangt von der Schulgemeinschaft aber auch großen Einsatz, diese Fläche nutz- und bespielbar zu machen. Die Rasenfläche wird zum Spielen genutzt und ist Heimat vieler unterschiedlicher Baumarten. Als Obststreuwiese bietet sie den Tieren eine zusätzliche Nahrungsquelle. Zahlreiche Spielgeräte finden ihren Platz auf dem angrenzenden Schulhof oder am Waldesrand. Eine Rutsche, eine Seilbahn, ein Klettergerüst, Wippen, Schaukeln, Häuser zum Verweilen und Spielen, Sandkästen, ein Kletterparcours an der Außenfassade der Schule und viele weitere Spielgeräte bieten den Kindern vielfältige Bewegungsmöglichkeiten.

Das Friedenszeichen mit den Worten Frieden, Freundschaft und Hoffnung drückt unsere Wünsche und Sehnsüchte aus. Die Farben des Friedenzeichens geben den globalen, interkulturellen Anspruch unserer Schule wieder, symbolisieren den kontinentalen Gedanken und sind Ausdruck einer bunten und fröhlichen Welt. Der Händedruck zwischen "Schwarz und Weiß" hat an unserer Schule nicht nur symbolischen Charakter, sondern wird auch gelebt. So unterstützt der Verein Kenia Projekt Lindenschule Buer unsere Partnerschulen in Kenia. Aber auch im schulischen Alltag und auf Schulveranstaltungen werden die Wünsche, Bedürfnisse und Anregungen der unterschiedlichen Nationen in Einklang gebracht.