Herzlich willkommen!


Lindenschule aktuell


Der Mai ist gekommen...

Wandertag an der Grundschule

 Am 4. Mai schnürte die gesamte Grundschule ihre Wanderschuhe. Bei idealem Wanderwetter machten sich kurz nach 8:00 Uhr die ersten bis vierten Klassen gemeinsam mit ihren Klassenlehrern auf den Weg. So manch ein Anwohner oder Spaziergänger staunte, als sich der Lind(en)wurm die Hilgensele und Stuckenbergstraße hinaufschlängelte. Das Ziel war der Aussichtsturm Friedenshöhe.

 Frau Bielert hatte sich einen schönen Rundweg überlegt, den auch die Jüngsten mit Bravour meisterten. Unterwegs stimmte Herr Nintemann noch ein paar Frühlingslieder an, in die die Kinder gerne mit einstimmten.

 Am Klimaturm angekommen, durften die Schüler klassenweise mit ihren Lehrern den Turm erklimmen und die phantastische Aussicht genießen. Im Anschluss war noch genügend Zeit, sich an einer großen Tafel über die Auswirkungen des Klimawandels zu informieren und mit den Mitschülern im Wald zu spielen, bevor es am Waldesrand entlang wieder Richtung Schule ging.

 Auch wenn so manch eine Socke qualmte und der Lind(en)wurm auf dem Rückweg immer länger wurde....im nächsten Jahr schnüren wir gerne wieder unsere Wanderschuhe.


Internationales Kinderfest 2016

Auch in diesem Jahr war das Internationale Kinderfest wieder ein fröhliches, buntes, vielfältiges und wunderschönes Fest, an dem sich die verschiedensten Gruppen, Vereine, Initiativen und Kindergruppen beteiligt haben.

Vor allem die Vielfältigkeit und das unkomplizierte Miteinander kennzeichnen dieses Fest seit vielen Jahren - ein Erfolg der unermüdlichen Integrationsarbeit vor Ort.

Hier geht's zur Foto-Galerie ….. 


Die London-Fahrt 2016

Am 13. Februar machten sich die beiden Klassen H10 pünktlich um 19.15 Uhr auf den Weg nach London.  25 Schüler*innen und drei Lehrer*innen starteten mit dem Bus von Buer aus. In Ahaus stieg noch eine weitere Klasse mit Lehrerbegleitung zu und die Reise ging weiter.

Ohne große Verzögerungen erreichte die Gruppe Calais am späten Abend. Die Fährüberfahrt war die erste Herausforderung für die Kids....es schaukelte doch ziemlich stark. :-(

…..zum ausführlichen Bericht .....


Die GenerationenWerkstatt an der Lindenschule Buer

Die GenerationenWerkstatt ist ein Projekt der Ursachenstiftung Osnabrück.

 

Die Idee

Die "GenerationenWerkstatt" ist eine Generationen übergreifende Aktion von Unternehmen im Mittelstand.

  • für die aktive Generation
  • für die kommende Generation
  • für die erfahrene Generation

Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren aus den umliegenden Schulen kommen in eine Werkstatt, lernen das Unternehmen kennen und schaffen dort etwas unternehmensspezifisch Neues. Eine erfahrene Person aus dem Un-Ruhestand unterstützt sie dabei und vermittelt wichtige Fähigkeiten.

Dieses Projekt startet nun auch an der Lindenschule Buer.

mehr erfahren .....


Grundschüler aus Buer gewinnen den Tischtennis-Rundlauf-Cup

Gleich zweimal kamen die strahlenden Sieger des Tischtennis-Rundlauf-Team-Cups aus Buer.

Bei den 3. Klassen siegten nach einem nervenaufreibenden Finale Jan-Oliver Schröder, Philipp Bietendorf, Niklas Eva, Elias Komm und Noric Hülk. Für die fünf Jungs war es das erste Tischtennisevent. Sie waren überglücklich und ließen sich bei ihrer Rückkehr in der Schule feiern.

Routine im Siegen haben hingegen schon Marvin Pabst, Marcel Rieze, Fabius Visse und Jonas Droste aus der Klasse 4b, die unangefochten und ohne jeden Satzverlust gewannen. Bereits im letzten Jahr trugen sie den Sieg nach Hause und sie waren auch dieses Mal sehr glücklich.

 

Wir sind stolz auf unsere Sieger und freuen uns auf den nächsten Rundlauf-Cup:)


„Karotte“

In der Theater-AG der Grundschule gab es mal wieder viel Theater um nichts - fast um nichts!

„Und worum geht es in diesem Theaterstück?“, fragt Mia in ihrem Prolog und beantwortet die Frage gleich selbst: „Um nichts! Naja – Fast um nichts! Es wird ja oft viel Theater um nichts gemacht – oder?“ Und dann fällt es ihr doch noch ein: „Es geht um Tiere füttern!“ Aber die jungen Zuschauer merken bald, dass es darum wohl nur vordergründig geht.

 

weiter lesen .....


Schülerzeitung "Watch out!" 

ZUM ZWEITEN MAL LANDESSIEGER

Unsere kombinierte Schüler- und Dorfzeitung - "Watch out!" und "Dorfgeflüster" - ist zum zweiten Mal in Reihenfolge Landessieger der Schülerzeitungen geworden. Die Preisverleihung fand am 5. März im Phaeno in Wolfsburg statt - im Beisein von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. Schirmherr des JuniorenPressePreises ist Ministerpräsident Stephan Weil. 

Wir freuen uns für unsere quirlige, engagierte Schülerzeitungs-AG und für unsere Schule - und bedanken uns bei allen, die uns immer so verlässlich unterstützen: die Mit-Autor*innen, die Sponsoren, die mit ihren Spenden den Druck ermöglichen, die Lehrer*innen, die unsere Anliegen und "Störungen", unsere Interviews und Anfragen, manchmal auch Recherchen während des Unterrichts oft geduldig mittragen - so gelingt solch ein Projekt!  

 

Schön, dass wir dafür auch wieder als Landessieger ausgezeichnet wurden - tolles Teamwork!

….. hier geht's zum Bericht …..


„Projekttag Grundschule“ 

Schnuppertag an der Oberschule für Grundschüler*innen

Um den Schülern der vierten Klassen der benachbarten Grundschulen die Lindenschule Buer vorzustellen, lud die Schule die Kinder der Grundschulen Bennien, Buer, Eicken, Oldendorf, Gesmold und Westerhausen zu einem Projekttag ein.

180 Grundschülerinnen und Grundschüler folgten der Einladung und saßen erwartungsvoll in der Turnhalle, um zu ihren, im Vorfeld gewählten Projekten gebracht zu werden.

 Ältere Schüler der Lindenschule übernahmen mit viel Engagement diese Aufgabe und standen auch während der Unterrichtszeit in den 14 Projekten den Lehrern und Schülern zur Seite.  Nachmittags wurden die Ergebnisse der Projekt-Arbeit den Eltern präsentiert. 

Hier geht's zum ausführlichen Bericht .....


Schülerfirma „Hungerbremse“

Angebote des Kiosk „Hungerbremse“ nun auch an der Grundschule


Auch an der Grundschule ist seit einigen Wochen das Angebot der „Hungerbremse“ (unseres Schul-Kiosk) zu erhalten:

Frau Stacchorra bietet mit der neu gegründeten Schülerfirma "Hungerbremse"  unter Leitung von Herrn Isensee ab sofort auch bei den Jüngsten unserer Schulgemeinschaft Brötchen, Wraps & Co. an.

 

Geduldig stehen die Grundschüler Schlange und freuen sich über das leckere Essen.
 Eine super Sache!


..... für die Schülerredaktion von "Watch out!" ein Grund nachzufragen, was und wie und in welcher Form das eigentlich läuft.....

Hier geht's zum Bericht .....


Im Westen nichts Neues

„Danke! Das ist wirklich ein einzigartiges Geschenk für unsere Schule. Mit dieser Arbeit erleichtern Sie auch unseren Schülern den Zugang zu einem Stück Weltliteratur!“

Frau Grobe bedankte sich mit diesen Worten bei Frank Finkmann, Sparkassenvorstands-Vorsitzender, für die Finanzierung von 15 Ausgaben des Klassikers „Im Westen nichts Neues“. Dank und Anerkennung richteten sich jedoch auch besonders an Peter Eickmeyer und Gaby von Borstel, die diese wunderbare Graphic Novel-Adaption des Remarque-Werkes geschaffen haben.

Eingefädelt hat dieses kleine aber feine Treffen am 8. Januar 2015 in unserer neuen Ortsbibliothek Reinhard Türke, der als langjähriger Deutschlehrer an unserer Schule tätig war und uns mit seinem Engagement hier wirklich ein tolles Abschiedsgeschenk gemacht hat. Danke Reinhard!

Die persönliche Übergabe der Bücher durch die Künstler an die Schülervertreter Samuel Schooß und Celina Gehrke, die Erläuterungen zu ihrer Arbeit und nicht zuletzt die Widmung der Werke waren das Sahnehäubchen auf diesem Geschenk.


ältere Einträge finden Sie im Archiv